Impressum

Firma: ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH
Anschrift: Hohe Buchleuthe 3
87600 Kaufbeuren
   
Telefon: 08341/4304-0
Fax: 08341/4304-50
eMail: verwaltung@ab-kf.de
Internet: www.aktienbrauerei.de
   
Postanschrift: Postfach 1134
87571 Kaufbeuren
   
Rechtsform: GmbH
Sitz: Kaufbeuren
Registergericht: Kempten/Allgäu
HRB-Nr.: 11837
USt ID-Nr.: DE287716492
Steuer-Nr.: 125 121 20103
   
Geschäftsführender Gesellschafter: Senator h.c. Werner Sill
Geschäftsführer: Jonathan Kendrick, Alexey Dozhdalev
Bankverbindungen: VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG
(BLZ 734 600 46) Ktn.: 1 149 652
IBAN: DE30734600460001149652
BIC/SWIFT: GENODEF1KFB
  Kreis- & Stadtsparkasse Kaufbeuren
(BLZ 734 500 00) Ktn.: 10 197 051
IBAN: DE28734500000010197051
BIC/SWIFT: BYLADEMA1KFB
  HypoVereinsbank
(BLZ 734 200 71) Ktn.: 20 943 823
IBAN: DE62734200710020943823
BIC/SWIFT: HYVEDEMM427
   
  Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
   
Haftungsausschluss:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - Aktenzeichen 312 O 85/98 – „Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann, so das  Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns deshalb ausdrücklich und von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Internetseiten angebrachten Links


Online-Streitbeteiligung
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Gestaltung: nomix GmbH
Umsetzung: wildgeist GmbH & Co.KG



Allgemeine Geschäftsbedingungen Webshop (AGB) der ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH

Stand 21.07.2014

I. Geltungsbereich

1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Webshop (AGB Webshop) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH, Hohe Buchleuthe 3, 87600 Kaufbeuren (nachfolgend „Brauerei“)  und dem Kunden für alle Produkte der ABK, die über die Bestellmaske http://www.aktienbrauerei.de bestellt  werden, in der zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung. Widersprechende, abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, die Brauerei  stimmt deren Geltung ausdrücklich zu.

2. Diese AGB Webshop gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen. Verbraucher im Sinne dieser AGB Webshop sind entsprechend § 13 BGB natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diese eine gewerbliche oder selbständige Tätigkeit ausüben. Dagegen ist Unternehmer entsprechend § 14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

3. Kunde im Sinne dieser AGB Webshop sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

II. Vertragsschluss

1.  Sämtliche Darstellungen von Produkten im Webshop der Brauerei sind kein bindendes Angebot der Brauerei, sondern stellen vielmehr eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein verbindliches Angebot seinerseits abzugeben.

2.  Der Kunde kann aus dem Sortiment der Brauerei Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Vor dem Abschicken der Bestellung hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, seine Daten einzusehen und  zu ändern. Über den Button „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Dieses Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch anklicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese AGB Webshop akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat.

3. Die Brauerei wird den Zugang der Bestellung des Kunden diesem unverzüglich per Email an die in der Bestellung angegebene Emailadresse unter Wiedergabe der Einzelheiten der Bestellung bestätigen (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung kann der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken. Die Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei der Brauerei eingegangen ist und stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst mit Zugang der bestellten Produkte beim Kunden zustande.

III. Jugendschutz

1. Soweit durch das Jugendschutzgesetz vorgeschrieben, geht die Brauerei beim Verkauf der Produkte nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Kunden ein.

2. Die Brauerei verlangt im Rahmen des Bestellvorgangs von allen Kunden die Angabe des Geburtsdatums. Mit Abschicken seiner Bestellung versichert der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und dass seine Angaben richtig sind.

3. Der Kunde ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen, die Produkte entgegennehmen.

4. Sofern minderjährige Personen Bestellungen veranlassen, widerruft die Brauerei bereits jetzt gemäß § 109 BGB vorsorglich den Vertrag. Die für unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften gemäß den gesetzlichen Vorschriften der Brauerei für alle entstehenden Schäden aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen.

IV. Lieferung, Produktverfügbarkeit

1. Die Lieferung der Produkte erfolgt, sofern nichts anderes mit dem Kunden vereinbart ist, auf dem Versandweg an die in der Bestellung vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift.

2. Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Stücke des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, teilt die Brauerei dies dem Kunden unverzüglich mit. Ist das vom Kunden ausgewählte Produkt dauerhaft nicht  lieferbar, sieht die Brauerei von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Ist das vom Kunden in der Betellung ausgewählte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt dies die Brauerei dem Kunden unverzüglich mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, seine Bestellung mittels Erklärung (z.B. Email, Brief oder Fax) zu stornieren. In diesem Fall wird die Brauerei unverzüglich  eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden erstatten.

3. Lieferungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands. Eine Lieferung an folgende deutsche Postleitzahlen ist ausgeschlossen:

Nordfriesische Inseln: 25845-25847, 25849, 25859, 25863, 25929-25933, 25938-25942, 25946-25949, 25952-25955, 25961-25970, 25980, 25985-25986, 25988-25990, 25992-25994, 25996-25999; Ostfriesische Inseln: 26465, 26474, 26486, 26548, 26571, 26579, 26757; Helgoland: 27498; Chiemsee: 83209, 83256.

4. Die Lieferung der Produkte erfolgt durch DPD.

5. Die Selbstabholung der über den Webshop bestellten Produkte  durch den Kunden bei der Brauerei ist nicht möglich.         

V. Widerrufsrecht

1. Sofern der Kunde Verbraucher ist, steht ihm ein Widerrufsrecht zu.  Der Kunde, der Verbraucher ist,  trägt im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Produkte an die Brauerei.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Das Widerrufsrecht beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie  oder ein von ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH, Hohe Buchleuthe 3, 87600 Kaufbeuren, Deutschland, Telefon: 08341-4304-0, Telefax: 08341-4304-50, Email: verwaltung@ab-kf.de)  mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Muster für das Widerrufsformular

Muster Widerrufsformular

(wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück oder klicken Sie hier für ein Online-Formular)


 

An

ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH

Hohe Buchleuthe 3

D-87600 Kaufbeuren

Telefon: 08341/4304-0; Telefax: 08341/4304-50; Email: verwaltung@ab-kf.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*) / erhalten am (*)

Name des / der Verbraucher(s)

Anschrift des / der Verbraucher(s)

Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

_________________________

(*) Unzutreffendes streichen.


 

2.Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 g Absatz 2 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den  Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, oder gemäß § 312 g Satz 2 Nr. 3 BGB nicht für Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

VI. Preise und Versandkosten

1. Alle Preise, die im Webshop der Brauerei angegeben sind, verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer sowie des Pfands. Der Pfandwert beträgt 0,08 € für jede NRW- oder Longneckflasche 0,33 l und 0,5 l bzw. 0,15 € für jede Bügelverschlußflasche.  Die Pfandflaschen können deutschlandweit vom Kunden bei Getränkehändlern vor Ort abgegeben werden. Auch hat der Kunde die Möglichkeit, die leeren Pfandflaschen auf seine Kosten an die Brauerei zurückzusenden, die dem Kunden den Pfandwert per Überweisung auf ein vom Kunden angegebenes Konto erstattet.

2. Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.

3. Der Versand der Ware erfolgt per Postversand.

VII. Zahlungsbedingungen und Lieferzeit  

1. Für den Kunden bestehen folgende Zahlungsmöglichkeiten, über die er auch bei Beginn des Bestellvorgangs informiert wird:

- Zahlung per Vorkasse: in diesem Fall überweist der Kunde den Rechnungsbetrag der Bestellung vor Lieferung auf das folgende Konto: 
ABK Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH
HypoVereinsbank Kaufbeuren
Kontonummer: 364813686, BLZ: 734 200 71
IBAN: DE 02734200710364813686, BIC:  HYVEDEMM427

- PayPal:  in diesem Fall zahlt der Kunde den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Der Kunde muss grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit seinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an die Brauerei bestätigen.

2. Die Lieferzeit beträgt ca. 7-10 Werktage nach Gutschrift des Rechnungsbetrages auf dem Konto der Brauerei.

VIII. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Brauerei.

IX. Gewährleistung     

1. Bei  allen Produkten aus dem Webshop der Brauerei gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, soweit nachfolgend nicht anderweitig geregelt.

2. Verbraucher werden gebeten, etwaige bei Lieferung der Produkte erkennbare bzw. offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler (auch Transportschäden) unverzüglich bei der Brauerei oder bei dem Mitarbeiter des überbringenden Logistik-Unternehmens zu reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings keine Auswirkungen auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern.  Unternehmer müssen die gelieferten Produkte unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichungen untersuchen und der Brauerei erkennbare Mängel innerhalb von einer Woche ab Empfang der Produkte schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen

3. Ansprüche wegen Sachmängeln (einschließlich Schadensersatz) verjähren gegenüber Verbrauchern zwei Jahre ab Ablieferung der Produkte, gegenüber Unternehmern ein Jahr nach Ablieferung der Produkte. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt ebenfalls nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Brauerei, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

4. Die Brauerei gibt gegenüber Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab.

X. Haftung 

1. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Brauerei, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Brauerei nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Brauerei, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

XI. Datenschutz

1. Die Brauerei erhebt im Rahmen der Abwicklung der Verträge Daten des Kunden. Die Brauerei beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetztes. Ohne Einwilligung des Kunden wird die Brauerei Bestands- oder Nutzungsdare des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit diese für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemediendiensten erforderlich ist.

2. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken bedarf der Einwilligung des Kunden. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung seiner Bestellung zu erteilen. Dem Kunden steht gemäß der Datenschutzrechtlichen Einwilligung von der Brauerei das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.

3. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten bei der Brauerei abzufragen, ändern oder löschen zu lassen. Im Übrigen wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website der Brauerei  jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

XII. Abtretung, Aufrechnung, Zurückbehaltung

1. Der Kunde kann seine Rechte aus dem Vertrag nur mit schriftlicher Zustimmung der Brauerei abtreten. Die Brauerei wird ihre Zustimmung nur aus wichtigem Grund verweigern.

2. Zur Aufrechnung und zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur hinsichtlich unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenforderungen berechtigt.

XIII. Gerichtsstand, Rechtswahl

1. Auf Verträge zwischen der Brauerei und dem Kunden findet Deutsches Recht Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und der Brauerei der Sitz der Brauerei.